Gerüst-Skulpturen

Gerüst-Skulpturen

Steinbock

Bei der Gerüstskulptur, die wir für uns selbst gemacht haben, geht die künstlerische Gestaltung weit über eine rein dekorative Wirkung hinaus.

Mit dem Steinbock zeigen wir, was wir drauf haben und was mit Gerüsten alles möglich ist.

Wir haben uns für den Steinbock entschieden, weil er das Sternzeichen des Unternehmensgründers ist. Ausserdem ziert er das Wappen des Kantons Graubünden, wo Gerüstbau Tscharner ansässig ist.

Ausgangspunkt als Vorlage für die Konstruktion war das Foto eines Steinbocks. In einem ersten Arbeitsschritt mussten sämtliche relevanten Masse erfasst werden. Danach wurde die Grösse der Konstruktion bestimmt. Das Ergebnis: 3mal so gross wie in der Natur sollte das Endprodukt sein. Im Massstab 1:20 nahm die Skulptur auf dem Papier Gestalt an. Das Tüfteln um die idealen Rohrlängen für naturgetreu fließende Formen war ein extrem kreativer Abschnitt. Das Modell selbst wurde letztendlich aus Rohren in verschiedenen Längen und aus Kreuz- und Drehkupplungen erstellt. Die grösste Schwierigkeit bestand darin, auf der Skizze festzulegen, wo und wie welche Rohre angebracht und gekuppelt werden mussten. Erst beim Beginn der wirklichen Montage konnte die endgültige Form genau definiert werden.