Sicherheits-Charta

Ursachenforschung

Nachfolgend sind einige Ursachen der Sicherheits-Risiken aufgelistet:

  • Arbeitsorganisation und Planung
    Mangelnde Planung trägt wesentlich zu den Unfallrisiken und Gesundheitsbelastungen bei. Planungsmängel und ihre Auswirkungen führen zu einer massiv erhöhten Stressbelastung der Bauarbeiter.
  • Mitwirkung der Arbeitnehmenden
    Die Arbeitnehmenden nehmen an der Planung der eigenen Sicherheit und Gesundheit nicht teil.
  • Instruktion
    Es findet kein Wissenstransfer bezüglich der Sicherheitsmassnahmen vom Arbeitgeber und Vorgesetzten an die Arbeiter. Es ist mehr Information und eine entsprechende Weiterbildung notwendig.
  • Arbeitsmittel / Schutzausrüstung
    Es findet keine systematische Mitwirkung der Arbeitnehmenden bei der Auswahl der persönlichen Schutzausrüstung.
  • Arbeitsbedingungen/Arbeitsplatzsicherheit
    Die Verunsicherung bezüglich der Arbeitplatzsicherheit und die damit einhergehenden Veränderungen der Arbeitsbedingungen sind eine wichtige Ursache für gesundheitliche Probleme und Unfallrisiken. Besonderes Augenmerk sei auf die zeitlichen Vorgaben und auf Regelungen bezüglich der Temporärangestellten und Unterakkordanten zu richten. Zur physischen Belastung durch die harte körperliche Arbeit während eines langen Arbeitstages sind Zeit- und Termindruck hinzugekommen. Schliesslich ist auch der zunehmend hohe Anteil an Temporären und Unterakkordanten zu erwähnen, die vom Stammpersonal oft eher als Last denn als Hilfe empfunden werden.

Mit freundlicher Unterstützung von SUVA, der grössten obligatorischen Unfallversicherung der Schweiz.