Sicherheits-Charta

Wer ist angesprochen?

Die Unfallursachen sind vielfältig. Häufig kommt es wegen mangelhafter Koordination zu Unfällen. Deshalb werden alle am Gerüst Beteiligten angesprochen:

  • Planer und Bauleiter
  • Gerüstersteller
  • Gerüstbenutzer

Wenn es um die Sicherheit von Arbeitsgerüsten geht, spielen diese drei Gruppen die entscheidende Rolle. Die heutigen Bauvorhaben sind komplex, die Terminvorgaben eng. Planung, Arbeitsvorbereitung und Zusammenarbeit gewinnen immer mehr an Bedeutung. Deshalb lautet unsere wichtigste Botschaft:

"Koordination bringt Sicherheit".

Nur wenn alle Beteiligten ihre Verantwortung wahrnehmen, die erforderlichen Schutzmassnahmen treffen und diese gegenseitig absprechen, können die Unfallzahlen gesenkt werden. Für die Sicherheit braucht es alle Vertragspartner. Jeder muss seine Aufgaben kennen und wahrnehmen. Jeder muss wissen, welches seine Hauptaufgabe ist:

  • Planer und Bauleiter:
    "Ich verlange und akzeptiere nur sichere Gerüste."
  • Gerüstersteller:
    "Ich erstelle Gerüste korrekt und sicher."
  • Gerüstbenutzer:
    "Ich arbeite nur auf sicheren Gerüsten."

Mit freundlicher Unterstützung von SUVA, der grössten obligatorischen Unfallversicherung der Schweiz.